Freitag, 13. September 2013

Freitag der 13. - Ein schwarzer Tag für die Pink-Box


Bereits gestern war die Pinkbox da – Und wir noch voller Vorfreude.








Wir freuten uns sehr über die Zeitung, die wir vorfanden – EatSmarter. Und sogar die aktuelle Ausgabe! Rezepte sind ja immer gut. EatSmarter kostet 3,50€


Dann wurde die Box endlich geöffnet und das erste Produkt versetzte uns in einen kleinen Freudenjubel. Eine Wimpernzange! Ha, wollten wir schon eine Weile haben.
Der Wimpernformer von Edita Piaff kostet 9,95€. Jedoch erwies sich die Handhabung als ziemlich schwierig, da man kaum an den Ansatz des oberen Wimpernkranzes kommt. Ebenso wirkt der Wimpernformer nicht besonders stabil.



Das zweite Produkt ist ein Moisturizing Nail Serum von Malu Wilz. Hierbei handelt es sich um eine intensive Langzeitpflege, die brüchige und feuchtigkeitsarme Nägel regenerieren soll. Laut dem Zettel der Pinkbox sollen Nagel und Nagelhaut direkt nach dem Auftrag bereits gepflegter aussehen. Sie glänzen leider einfach nur durch das Öl. Der Geruch erinnert an diese Erfrischungsstäbchen mit Zitrone/Orange gefüllt. Das Produkt ist eine Originalgröße, enthält 10ml und kostet 11,50€.




Unser drittes Produkt war die Heilerde Feuchtigkeits-Maske mit Mandelöl von Luvos. Ebenfalls eine Originalgröße, 2x7,5ml kosten 1,29€. Gesichtsmasken sind ja nie verkehrt. Wird demnächst also sicher getestet.
Dazu gab es noch ein Infoheft mit zwei kleinen Proben „Getöntes Gesichtsfluid“ in hell und bronze.




Ein Eye Studio Mono Eyeshadow von Maybelline in der Farbe 440 Couture Blue war ebenfalls in unserer Pinkbox. Die Verpackung wirkt abgegriffen, hat Kratzer und vermittelt den Eindruck, als wäre das Produkt schon mal im Regal gewesen. Die auf dem Pinkbox-Zettel erwähnten Eigenschaften wie „intensiv“, „reichhaltig an Pigmenten“ und „langhaltend“ suchten wir leider vergebens. Um die selbe Farbe auf dem Auge zu erhalten muss man ihn in mindestens 3-4 Schichten auftragen. Der Preis für diese Originalgröße ist 6,99€, der mit keinem Stück gerechtfertigt ist.





Und ganz zum Schluss: die dreisteste Aktion überhaupt – 5 Mini-Proben des Dermo Expertise Youth Code Lumiizer Serums von L'Oréal Paris! Gratismuster. Unverkäuflich! Steht auf jedem der 5 kleinen Sachets! Und so etwas als vollwertiges Produkt zu werten ist eine Frechheit.
30ml würden 19,99€ kosten.




Unser Fazit – Enttäuschung pur. Ganz knapp an einem „Okay“ vorbei. Wären diese Proben nicht als vollwertiges Produkt deklariert gewesen und noch eine andere Kleinigkeit in der Box gewesen wären wir sicher nicht so enttäuscht gewesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen